Tsuka

Die Tsuka ist extrem wichtig für die Krafteinleitung des Schnittes und ein sicheres Greifen des Schwertes. Sie muss sehr sauber und sorgfältig an die Klingenangel (Nakago) angepasst werden. In diesem Fall habe ich den Schwerpunkt noch durch ein eingelagertes Gewicht korrigiert, da die Klinge doch recht kopflastig war. Die Tsuka ist nun etwas länger als üblich. Damit komme ich aber gut zurecht. Man muss auf jeden Fall darauf achten, dass die Tsuka nicht mehr als ca. 30-50 mm über das Ende der Nakago übersteht. Sonst besteht die Gefahr, dass die Tsuka hier bricht

Schreibe einen Kommentar